Kernbereich

Der Kernbereich umfasst Unterrichtsgegenstände, die für die Erreichung der Bildungsziele und die Erlangung von Formalberechtigungen (z.B. Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen) unverzichtbar sind. Es handelt sich dabei um Pflichtfächer allgemeinbildender und berufsbildender Natur, deren Unterrichtsinhalte im Wege der Schulautonomie an die nachhaltigen Erfordernisse der regionalen Wirtschaft und das schuleigene Bildungskonzept angepasst sind. Überdurchschnittliche Allgemeinbildung ist auch für den beruflichen Erfolg eine entscheidende Bedingung. Entsprechende Überlegungen sind in unserem Ausbildungsangebot realisiert.

 

Individualisierungsbereich

Die eigenverantwortliche Steuerung der eigenen Bildung betrachten wir als hohen Wert. Wahlmöglichkeiten der Schülerinnen und Schüler sind daher ab der zweiten Klasse (drittes Semester) in einem hohen Ausmaß gegeben. Die Individualisierung erfolgt über Wahlpflichtfächer, unser Zusatzangebot, den Einsatz von Englisch als Unterrichtssprache und unser Excellence-Programm.

 

Die Wahlpflichtfächer, aus deren Angebot eine den eigenen Interessen entsprechende Option gewählt werden muss, decken die folgenden Zielfelder ab:

 

  • Vertiefung in einer betriebswirtschaftlichen Teildisziplin
  • Förderung der Fremdsprachenkompetenz in Englisch (englische Unterrichtssprache in ausgewählten Fächern) - CLIL - Content and Language Integrated Learning
  • Förderung der Kompetenz in der zweiten lebenden Fremdsprache

 

Das Zusatzangebot wird jährlich neu erstellt und ergänzt das Bildungsprogramm für Schülerinnen und Schüler, die über das Pflichtprogramm hinaus Kompetenzen erwerben oder einfach ihren Interessen nachgehen wollen. Besonders berücksichtigt werden regelmäßig die Fremdsprachen sowie Bewegung und Sport. Es finden sich aber auch Angebote wie Philosophie oder berufsvorbreitende Kurse.

 

Das Excellence – Programm ist ein besonderer Ausdruck der Individualisierung. Es wird dann erfüllt, wenn die zusätzlich erworbenen Qualifikationen die gültigen Standards erreichen.

HAK Linz/Auhof | Aubrunnerweg 4 | 4040 Linz | T: 0732 24 54 91 | F: 0732 24 54 91 20 | M: office@hakauhof.at | W: www.hakauhof.at