Gutes Deutsch in Wort und Schrift bildet in Österreich die Basis für eine erfolgreiche Karriere. Denn souveränes Kommunizieren gibt Sicherheit im Job und im Privatleben. Doch auch international können Handelsschülerinnen und -schüler ein Wörtchen mitreden. Denn Englisch als Wirtschaftssprache ist ein unverzichtbarer Bestandteil jeder wirtschaftlichen Ausbildung.

 

Bring’s auf den Punkt!
Auf Deutsch und Englisch zielführend kommunizieren.

 

Wer gehört werden will, muss sich artikulieren können. Und je besser man eine Sprache beherrscht, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit, dass die eigenen Argumente auch Beachtung finden. Das gilt nicht nur für das gesprochene, sondern auch für das geschriebene Wort. in der Handelsschule erfährst du, wie der perfekte Geschäftsbrief aussieht, wie man eine viel versprechende Bewerbung verfasst oder was eine professionelle e-Mail von einer Amateur-Message unterscheidet.

 

Täglich strömt eine Vielzahl unterschiedlichster Informationen – ob schriftlich oder mündlich - auf uns ein. in der Handelsschule lernst du, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und schnell und effizient jene Inhalte heraus- zufiltern, die für dich und deinen Job wichtig sind.

 

Das Zusammenfassen dieser informationen und das anschließende zielgruppengerechte Präsentieren vor anderen mittels modernster Präsentationsmethoden stellt ebenfalls einen wichtigen Teil der Ausbildung dar.

 

Und Englisch? Es ist nicht nur „cool“, diese Sprache zu beherrschen, sondern ein „must“, um im „daily business up-to-date“ zu sein.

 

So come on, let’s do it! 

 

HAK Linz/Auhof | Aubrunnerweg 4 | 4040 Linz | T: 0732 24 54 91 | F: 0732 24 54 91 20 | M: office@hakauhof.at | W: www.hakauhof.at