Als Einstimmung auf die Weihnachtsferien besuchte die 1CK die erstmalig in Österreich gezeigte Ausstellung „Ice magic“. Schon als die Schülerinnen und Schüler die Ausstellung betraten, hatten sie das Gefühl, sich in einem Wintermärchen zu befinden. Sie ließen sich von der glitzernden Eiswelt regelrecht verzaubern und genossen die wunderschönen Eisskulpturen. Viele probierten aus, auf einem Bett aus Eis zu schlafen. Dabei entstand auch dieses lustige Foto.

 

Ein großer Spaß für alle war die Eisrutsche, die alle ausgelassen und fröhlich mindestens einmal testeten. Danach wärmten sich alle Schülerinnen und Schüler am Weihnachtsmarkt bei einem Punsch oder Tee nochmals auf, bevor sie sich bestens gelaunt in die wohlverdienten Ferien verabschiedeten.

(c) Bild: BHAK Linz-AuhofFast täglich lesen wir Schlagzeilen über Umweltthemen in den Medien wie: „EU-Staaten für Einweg-Plastik-Verbot“.  Höchste Zeit, selbst aktiv zu werden! Was können wir tun?

  1. Müll vermeiden: wiederverwendbare Trinkflaschen und Jausenboxen benützen!
  2. Müll trennen: Kunststoffe und Altpapier werden recycelt (wiederverwertet), deshalb bitte sauber und platzsparend sammeln!
  3. Müll entsorgen: getrennten Müll in den richtigen Containern entsorgen! (montags, dienstags und donnerstags)

Am 19.April 2018 unternahmen die Klassen 2AK und 2CK eine kulturelle Exkursion nach Salzburg und sahen sich das Stück „Homo Faber“ in den dortigen Kammerspielen an. Nicht nur tauchten die Schülerinnen und Schüler in die Welt des Theaters ein und sahen eine schauspielerisch höchst interessante Umsetzung des Romans von Max Frisch, sondern wurden in der Figur des Walter Faber, eines Technikers und Verstandesmenschen, auch mit der Frage konfrontiert, inwieweit sich das eigene Leben insgesamt berechnen lässt und vorhersehbar ist.

 

Im Anschluss an die Vorstellung führten die Schülerinnen und Schüler spielerisch eine touristische Geocaching-Suche durch, um in Salzburgs Innenstadt die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, bedeutsame literarische Plätze wie das Trakl-Haus und das historische Zentrum Salzburgs, unter anderem den Salzburger Dom, selbstständig zu erkunden wie auch die Klassengemeinschaft selbst zu stärken.

Die 2BK verbrachte gemeinsam mit Prof. Kainrath und KV Prof. Jabornegg den Donnerstag und Freitag der vorletzten Schulwoche in Prag.

 

Neben Karlsbrücke, tanzendem Haus und Prager Burg standen ein Besuch im Schokoladenmuseum und im Illusionsmuseum auf dem Programm. Auch die Freizeit kam nicht zu kurz.

 

Von welcher Stadt werden wir nächstes Jahr berichten?

Am 22.Oktober 2017 besuchten wir, die Klassen 2AK und 2CK, die Theaterproduktion „Die Physiker“ (Friedrich Dürrenmatt), welche derzeit in der Tribüne Linz aufgeführt wird. Uns Schülerinnen und Schüler begeisterte nicht nur das minimalistische Bühnenbild, welches geschickt die eigentliche dramatische Handlung unterstrich, sondern auch die großartige schauspielerische Leistung.

 

So vermochten die Schauspieler mit deren Stimme ganz besonders gut umzugehen bzw. diese zu variieren. Auch waren wir beeindruckt, wie die Darstellerinnen und Darsteller die doch sehr unterschiedlichen Rollen meisterlich verkörperten. Gleichermaßen regte uns das Stück zum Nachdenken an, sind doch die Themen „Verantwortung“ wie „Umgang mit Macht“ noch immer aktuell. 

HAK Linz/Auhof | Aubrunnerweg 4 | 4040 Linz | T: 0732 24 54 91 | F: 0732 24 54 91 20 | M: office@hakauhof.at | W: www.hakauhof.at