Im Rahmen des Tages „HAK trifft Wirtschaft“ besuchten die 1 AK und 1 CK das Paneum in Asten. Nach einem kurzen Vortrag über die Firma Backaldrin gewannen die Schüler und Schülerinnen geschichtliche Einblicke in die Zunft des Brotbackens. Wir lernten unter anderem, dass der Angebotspreis von Brot früher von den Zünften vorgegeben wurde und den Bäckern strenge Strafen drohten, wenn sie sich nicht an das vorgegebene Gewicht von Brot hielten. Aber nicht nur der Preis, sondern auch die Brotrezepte waren vorgegeben, ein Wettbewerb wie es ihn heute gibt, damit ausgeschlossen. Im Anschluss durften wir dann auch den Kornspitz (eine Erfindung von der Firma Backaldrin) verkosten.

Auch heuer nahmen die 4. Klassen wieder am Gewinn Info Day (Österreichs größtem Wirtschaftskongress für Schüler) in Wien teil. Wir durften interessante Vorträge besuchen, die Themen waren weit gestreut und vielfältig und reichten von „Leidenschaft. Teamwork. Erfolg – Arbeiten beim Rekordmeister SK Rapid“, über „the future of driving“  bis zu dem Vortrag „Was hinter Bitcoin, Blockchain  & Co steckt“. Die Unternehmen standen sowohl bei den Vorträgen, als auch auf den Ständen für Fragen zur Verfügung und ermöglichten so besondere Einblicke in ihren unternehmerischen Alltag und in aktuelle Projekte.

Gratulation für die weiße Fahne für die 5CK!

 

Bei der heurigen Matura gab es kein "Nicht genügend" in der Klasse 5CK!

Sofort nach Bekanntgabe der Noten hissten Frau Vorsitzende MMag. Michaela Frech (BHAK Steyr), Frau Dir. Mag. Irene Ackerlauer und Klassenvorstand Frau Dr. Natascha Schütt gemeinsam mit den Schülern der 5CK voller Stolz die "weiße Fahne".

 

Herzlichen Glückwunsch!

Im Rahmen des Tages „HAK trifft Wirtschaft“ besuchten die 1 AK und 1 CK das Paneum in Asten. Nach einem kurzen Vortrag über die Firma Backaldrin gewannen die Schüler und Schülerinnen geschichtliche Einblicke in die Zunft des Brotbackens. Wir lernten unter anderem, dass der Angebotspreis von Brot früher von den Zünften vorgegeben wurde und den Bäckern strenge Strafen drohten, wenn sie sich nicht an das vorgegebene Gewicht von Brot hielten.

 

Aber nicht nur der Preis, sondern auch die Brotrezepte waren vorgegeben, ein Wettbewerb wie es ihn heute gibt, damit ausgeschlossen. Im Anschluss durften wir dann auch den Kornspitz (eine Erfindung von der Firma Backaldrin) verkosten.

Seit nunmehr neun Jahren läuft die sehr erfolgreiche Kooperation zwischen der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer und der HAK Auhof. Die Schülerinnen und Schüler des Ausbildungsschwerpunktes Bilanzierung und Controlling erhalten die einmalige Möglichkeit, begleitend zum Unterricht in der Schule Praxiserfahrung in einer Steuerberatungskanzlei zu sammeln.

Ab dem dritten Jahrgang können die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bei Steuerberatern in und um Linz über zwei Jahre hinweg (Praxistage während des Schuljahres und zwei Ferialpraktika) ihr schulisch Gelerntes im wirklichen Berufsleben umsetzen.
 
Um für den Start, aber auch für die erfolgreiche Beendigung dieses Projektes einen würdigen Rahmen zu schaffen, trafen sich auf Einladung der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer unter der Führung von Frau Dr. Verena Trenkwalder die Partnerkanzleien mit den Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern am 23. Mai 2018 im Stadtbräu Josef.
 
Dabei wurden unsere „Neuen“ (Michael Grossauer, Viktoria Hametner, Valentina Hammer, Susanne Hofer, Stefan Pleiner und Sarah Schütz) und ihre Praxispartner herzlich willkommen geheißen und die Partnerverträge unterzeichnet! Wir wünschen den „Jung-Praktikanten“ 80 interessante, lehrreiche und spannende Tage in ihren Partnerunternehmen und die Erkenntnis, dass das Schulwissen wirklich in der Praxis angewendet wird.
 
Gleichzeitig wurden den „Alt-Praktikanten“ (Carmen Fink und Stefanie Hofer) feierlich die Zertifikate für das erfolgreich bestandene Praktikum überreicht. Wir gratulieren den Absolventinnen sehr herzlich und wünschen ihnen für ihre Zukunft alles Gute und viel Erfolg!
 

HAK Linz/Auhof | Aubrunnerweg 4 | 4040 Linz | T: 0732 24 54 91 | F: 0732 24 54 91 20 | M: office@hakauhof.at | W: www.hakauhof.at