Warum? Kaputte Handys und Smartphones können recycelt werden, noch funktionierende wieder verwendet. Das schont die Umwelt – und hilft!


Deswegen laden wir euch auch heuer wieder ein, miteinander ein starkes Zeichen zu setzen und möglichst viele alte Handys einzusammeln. So werden weniger Ressourcen verbraucht - und die alten Handys helfen sogar noch Kindern und Jugendlichen in schwierigen Lebenslagen!

Einfach eure alten Handys (auch kaputte Geräte, Ladekabel, Akkus) in die Box im Foyer (vor dem Konferenzzimmer) werfen!

Vielen Dank für eure Spende! 


Weitere Infos findet ihr hier: https://www.wundertuete-macht-schule.at/

 

 

Obwohl das Herbstwetter sich nicht von seiner besten Seite gezeigt hatte, verbrachte die 1DK einen humorvollen und, sowohl wettermäßig, als auch programmlich, abwechslungsreichen Kennenlerntag (3.10.2018) in Spital am Phyrn.


Nach der kurzen, aber informationsreichen Einweihung in das Programm folgte die Einteilung in zwei Gruppen nach dem Vorbild der Familien Feuerstein und Geröllheimer, um ein Feuerstein-Auto zu bauen, welches anschließend in einem kurzen Rennen zwecks einer Schatzkiste zum Einsatz kam.

 

Nach einer kurzen Pause ging es in den angrenzenden Wald, in dem allerlei verschiedenste Übungen fortgesetzt wurden, deren Kernaussage klar war: If you want to go fast, go alone. If you want to go far, build a team. Doch bei all dem kamen zwei wichtige Dinge gar nicht zu kurz: Das gegenseitige Kennenlernen und vor allem der Spaß, der durch lautes Gelächter gekennzeichnet wurde.

Valentina Seric 1DK

Mit großer Begeisterung haben die Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen an einer Schnitzeljagd teilgenommen. Im Rahmen dieser Schnitzeljagd mussten die "neuen" Schülerinnen und Schüler unsere Schule erkunden.

 

Neben der räumlichen Suche nach EDV-Räumen, Turnsaal oder Übungsfirma lernten die Schüler auch gleich unsere Frau Dir. Mag. Ackerlauer, das gesamte Personal, wie Sekretariat, Schulwart, Buffetverkäuferinnen kennen.

 

In 20 Fragen bzw. Stationen sammelten die Schüler Puzzleteile und zum Abschluss legten sie diese zu einem Bild zusammen. Als Belohnung gab es Schokolade für unsere neuen "Fohlen".

 

Nochmals HERZLICH WILLKOMMEN in der BHAK Linz-Auhof!

 
Bei prächtigem Herbstwetter fand am Freitag (28. 9. 2018) der Kennenlerntag der 1 AK in Kirchschlag statt. Die Schüler und Schülerinnen bewiesen nicht nur Geschicklichkeit, sondern auch Teamfähigkeit und Durchhaltevermögen.
 
Gleich in den frühen Morgenstunden zeigten sie bei der Wanderung von der Glasau über Davidschlag nach Kirchschlag sportlichen Einsatz. Danach standen unter anderem fast schon akrobatische Übungen auf der Slackline am Programm. Doch am schwierigsten war es sicher einem Mitschüler mit verbundenen Augen durch den Hindernisparcour zu folgen. Alle haben wirklich viel Einsatz und Humor gezeigt und sich das anschließende Burger-Essen redlich verdient.
 
 
  

Am Morgen des 24. Oktober 2017 reiste die gesamte Klasse für zwei Tage nach Graz. Gleich nach der Ankunft sollte der Kreislauf von der langen Busfahrt mit einem kleinen Spaziergang auf den Schloßberg wieder in Schwung gebracht werden. Bei strahlendem Sonnenschein schafften wir es in unterschiedlichem Tempo das Wahrzeichen, den Uhrturm, zu erreichen, um den wundervollen Blick über die gesamte Stadt zu genießen. Im Anschluss daran besichtigten wir weitere Sehenswürdigkeiten, wie die Barmherzigenkirche Mariä Verkündigung, den Hauptplatz gesäumt von Prachtbauten und gekrönt vom Grazer Rathaus sowie das Landhaus.


Nachdem unser Wissensdurst am ersten Tag noch nicht gänzlich gestillt war und wir uns auch ein wenig müde fühlten, haben wir den Tag mit einer Sightseeing-Tour mit dem kleinen Elektrobus begonnen. Im Anschluss daran bot sich eine kleine Kaffepause auf der Murinsel an. Martin Guttenbrunner, ein ehemaliger Schüler der HAK, erklärte sich bereit uns eine persönliche Führung im Museum für Schlösser, Schlüssel, Kästchen, Kassetten und Eisenkunstguss, welches von seinem Großvater gegründet wurde, zu geben. Der Museumsbesuch übertraf bei weitem unsere Erwartungen! Müde und erschöpft traten wir am Abend dann die Rückfahrt mit dem Zug nach Linz an. Wir haben diese lustige, gemeinsame Zeit sehr genossen!

HAK Linz/Auhof | Aubrunnerweg 4 | 4040 Linz | T: 0732 24 54 91 | F: 0732 24 54 91 20 | M: office@hakauhof.at | W: www.hakauhof.at