Mehrere Klassen der HAK Auhof besuchten am Donnerstag, 20.Dezember 2018, das Theaterstück „Romeo und Julia“ – eine Tragödie, welche von William Shakespeare im 16.Jahrhundert verfasst wurde – in der Tribüne Linz. Sowohl uns Schülerinnen bzw. Schülern als auch den Lehrkräften wurde an diesem Tag die Geschichte zweier junger Liebender, die verfeindeten Familien angehören und unter unglücklichen Umständen durch Selbstmord zu Tode kommen, geboten. Die bittersüße Geschichte des berühmtesten Liebespaares der Weltliteratur wurde durch die minimalistische und nahezu farblose Gestaltung des Bühnenbildes bekräftigt und visualisierte den Ausdruck der negativen Emotionen der Familien sowie deren gewaltbereite Auseinandersetzungen als auch die schier unendliche, naive Liebe der beiden Jugendlichen für einander.

 

Zugleich lockerten die kleinen Späße der Schauspieler, welche gut überlegt platziert waren, das doch sehr tragische und düstere Stück für uns Besucher auf. Obwohl die Uraufführung dieser Tragödie schon einige Jahrhunderte zurückliegt, schuf Shakespeare mit diesem Stück eine Aussage, die nie veraltern wird. Vor allem Jugendliche, wie wir es sind, können über diese stets aktuelle Thematik nachdenken, diskutieren als auch die Geschehnisse mit unseren eigenen Handlungen und Leben noch immer vergleichen.

In year four, our students can sign up for an intensive language course in English (FSPIE) preparing them for BEC Higher, a Cambridge certificate that is recognized worldwide. It is the high level of the exam (C1) that makes it a real challenge.


The exam covers all four skills (listening, reading, writing and speaking) in a business-related context.
Lena Bindreiter decided to take this difficult exam and passed.

 

Congratulations on your outstanding performance, Lena!

Die Klassen 1BK und 1DK besuchten am Donnerstag, 8.November 2018, das Stück ANNE – nach dem gleichnamigen Tagebuch der Anne Frank – in der Tribüne Linz. Geboten wurde uns Schülerinnen und Schülern wie auch Lehrkräften ein bewegendes Stück, das uns die Wünsche, Hoffnungen und schier unendliche, ja ungezügelte Lebensbegierde eines jungen, heranwachsenden Teenagers in einer äußerst dunklen Zeitepoche nähertrug. Insbesondere das witzig naive, ja zuweilen kindliche, quirlige und doch auch pubertierende Wesen Annes als auch deren tiefgründige, nachdenkliche Ansichten auf die sich anbahnende soziale bzw. geschichtliche Katastrophe hinterließen einen bleibenden Eindruck im Publikum und stimmten so manche Zuschauerin / so manchen Zuschauer nachdenklich ob der gegenwärtigen Parallelen.  Besonders berührend wird Anne in der Schlussszene empfunden, in der sie in ihrer jugendlichen Lebenskraft – allen Widerständen trotzend - den eindringlich nachklingenden Satz ausspricht: „Ich will nicht umsonst gelebt haben.“

Our third-form students are offered a preparation course (EKON) for the Cambridge English First Certificate (level B2) every school year.


These are the graduates who volunteered to take the exam after a year of training their listening, reading, and writing skills, as well as their ability to take part in conversations and argue in fluent English.


After taking the exam in June 2018, they were handed over their certificates by headmistress, Dir. Irene Ackerlauer, on 13 November 2018 (´HAK trifft Wirtschaft´).
Congratulations!

Obviously, the Erasmus project is not only work. There is also time for sightseeing, shopping and socializing, both after work and on the weekend.

(c) BHAK Linz-Auhof

 

IT WAS GREAT! Thank you very much...

HAK Linz/Auhof | Aubrunnerweg 4 | 4040 Linz | T: 0732 24 54 91 | F: 0732 24 54 91 20 | M: office@hakauhof.at | W: www.hakauhof.at