Die HAK AUHOF folgt den Grundsätzen der Entrepreneurship Education:

 

Wir wollen die Schülerinnen und Schüler auf dem Weg zur Eigenständigkeit, zum selbstverantwortlichen Lernen und Handeln sowie zum unternehmerischen Denken unterstützen und sie in diesem Sinne fördern.

Das bedeutet für die Unterrichtsgestaltung, dass eine aktive Mitwirkung der Schülerinnen und Schüler bei Projekten, ein Fokus auf Angebote von Zusatzqualifikationen und eine möglichst breite Vernetzung mit Unternehmen angestrebt werden sollen. Schülerinnen und Schüler sollen ihre Potenziale auf vielerlei Ebenen verwirklichen können. Unternehmerisches Denken bekommt mit dem neuen Ausbildungsschwerpunkt JUS HAK eine solide rechtliche Basis.
Visualisiert wurden zahlreiche Aktivitäten unserer Schule, Preise bei Wettbewerben und Angebote von Zusatzqualifikationen durch unseren Entrepreneurship-Tree, der gegenüber der Konferenzzimmertüre platziert ist. Dieser wird ständig aktualisiert, um so unsere Schülerinnen und Schüler auf dem Laufenden zu halten.
Auch wurde der Entrepreneurshipgedanke durch die Klassenpatenschaften für jede erste Klasse im  Schuljahr 2018/19 umgesetzt und weitere werden folgen.
Nachfolgend ein Foto mit unseren Unternehmern/innen als Klassenpaten, mit den Klassenvorständen der ersten Klassen (SJ18/19) und unsere Frau Dir. Mag. Irene Ackerlauer in der Mitte. 

 

 

Abb: v.l.n.r.: Karl Raml (Raml-Gastro-Service Festausstattung GmbH), Mag. Claudia Kowalinka, Dir. Mag. Irene Ackerlauer, Mag. Barbara Meyer-Blaschegg, Ing. Mag. Christoph Doppler (Startup-Fahrschule Doppler), Mag. Stefanie Schauer (OFFISY GmbH), MMag. Christa Rummer, Andrea Auer (Kika-Möbel GmbH), Mag. Edit Strunz-Maireder.
Quelle: BHAK Auhof

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.eesi-impulszentrum.at

 

HAK Linz/Auhof | Aubrunnerweg 4 | 4040 Linz | T: 0732 24 54 91 | F: 0732 24 54 91 20 | M: office@hakauhof.at | W: www.hakauhof.at